Neuigkeiten aus dem Dorfladen Freden (Leine)

Ende Oktober 2017 besuchten die Mitarbeiter des Landkreises Hildesheim mir ihrem "Mach mit-Mobil" wieder den Dorfladen. Barbara Bentin ( im Bild in der Mitte) führte dabei ein Interview mit den beiden Gechäftsführern Jochen Ackmann und Rüdiger Paulat. Es ging in diesem Gespräch um die ehrenatliche Arbeit und die Möglichkeit ehrenamtliche Mitarbeiter für die Arbeit im Dorfladen zu finden. An diesem Gespräch nahm auch Marion Küthe (im Bild rechts) vom Dorfladen Vehrte (Gemeinde Belm) teil. Der Dorfladen wird am 10.11.2017 eröffnet. Frau Küthe informierte sich zwei Tage über die Abläufe im Dorfladen in Freden., 

 

Der  Dorfladen in Freden ist auch ein beliebter Treffpunkt vor den Bundesligaspielen von Hannover 96, hier vor der Abfahrt zum Spiel gegen Borussia Dortmund mit den Fredener BVB-Fans.

Bilder vom ersten Dorfladenfest

Dorfladen beteiligt sich als Sponsor für Kinderspielplatzaktion

 

Der Dorfladen beteiligte sich an der Initiative der Fredener Eltern für neue Spielgeräte auf den Fredener Spielplätzen. Am 16.09.2017 gab es einen Sponsorenlauf, für jede gelaufene Runde musste der Sponsor mindesten 1,-- € bezahlen. Julia Probst lief für den Dorfladen 20 Runden, der jeRunde 2,-- € sponserte.

Dominik Rutha feiert seinen 30. Geburtstag

Am 11.09.2017 wurde Dominik Rutha (bekannt als Kandidat der Fernsehserie "Wer wird Millionär") 30 Jahre, Grund gegnug für seine Kartoffelfreunde ihn im Dorf herumzuführen. Wie es Brauch ist, musste er auch die Treppe fegen. Aber bevor es soweit war, kam Dominik mit seinen Freunden am Dorfladen vorbei, wo es eine Sektdusche und Bier gab.     

Niedersächsiche Kultusministerin besucht Dorfladen

Am 29.08.2017 besuchte die niedersächsiche Kultusministerin Frau Frauke Heiligenstadt den Dorfaden und diskutierte mit Bürgerinnen übder Schulpolitik, Integration von Flüchtlingen oder über die Probleme alleinerziehender Mütter im Berufsleben.

Treffen mit Mitgliedern des Diakonischen Werkes Alfeld im Dorfladen

Mitglieder des Diakonischen Werkes Alfeld informierten sich am 15.08.2017 über das Konzept des Dorfladens und das Angebot. Die beiden ehrenamtlichen Geschäftsführer skizzierten die Entstehungsgeschichte des Dorfladens und stellten die regionalen Lieferanten vor. Besonders wurde auch über die Wichtigkeit der Kontaktecke gesprochen. Die Gäste waren von der Größe des Ladens und das umfangreiche Angebot sehr überrascht.    

Neue Produkte: Wachteleier, Wachtelsoleier und Wachteleierlikör

Ab sofort können Sie Wachtel Produkte im Dorfladen Freden erwerben.
Wir führen Wachteleier, Wachteleierlikör und zwei Sorten Wachtel-Soleier. Lieferant ist der landwirt- schaftliche Betrieb Behrendt aus Freden.  

Der Treuepass im Dorfladen

Für einen Einkauf über 20,-- € erhalten Sie einen Stempel in den Treuepass. Für 12 Stempel erhalten Sie ein kostenloses Frühstückgedeck (Wert 4,50 €) in unserem Dorfladen.

Die Auszahlung ist nicht möglich

Ab sofort steht unseren Gästen eine Kundentoilette zur Verfügung.

Wir haben unser Licht im Laden auf LED ungestellt, damit sparen wir bis zu 20 Prozent Energiekosten.

Unser Dank gilt der Firma "Energie Freden" für die kostenlose Bereitstellung der LED Lampen

Unsere Kaffee-Ecke draußen

Bei schönem Wetter kann man jetzt auch draußen seinen Kaffee und Kuchen genießen.

Wir bedanken uns bei den ehrenamtlichen Helfern, die den Platz hergerichtet, die Blumen gepflanzt haben   und bei den Spendern der Gartenmöbel und des Zaunes.

Ein Teil der Obst- und Gemüseabteilung ist jetzt gekühlt

 

 

 

Um ihnen frischeres Gemüse und Obst anzubieten, haben wir ein neues Kühlregal für die Obst und Gemüseabteilung angeschafft. Sie erhalten hier auch frische Salate.

Zukunftstag im Dorfladen

 

Am Zukunftzstag arbeiteten zwei Schüler der Alfelder Realschule im Dorfladen. Ein Highlight für beide war die Bedienung der Kasse.    

Vorstellung unseres Sortiments

An dieser Stelle wollen wir ihnen immer wieder Ausschnitte unseres reichhaltigen Sortiments präsentieren.Heute stellen wir ihnen unseren Fleisch und Wurstlieferanten vor:

Bereits in den Händen der vierten Generation befindet sich das Fleischerfachgeschäft Meier in Grünenplan.

Die Fleischerei Meier ist einer der wenigen selbstschlachtenden Betriebe des Landkreises Holzminden.

Das Fleisch bezieht die Fleischerei von regionalen Anbietern,  das Schweinefleisch z.B. von dem Hof Fricke in Delligsen..Durch die schnelle Verarbeitung und strenge Überwachung aller hygienischen Richtlinien wird eine exzellente Frische und Qualität angeboten.

Das Motto von Kümmelneese war diesmal der Dorfladen

 

Am Freitag nach Rosenmontag wird in Freden der Winter vertrieben, Nach altem Brauch gibt es einen Umzug durch das Dorf und die Feuerwehr Freden gestaltet einen Festwagen mit einem Thema. Anschliessend wird Kümmelneese brennend in die Leine geworfen. Auf dem Festplatz trifft man sich dann anschließend am Bierstand des Verkehrsvereines Freden oder verzerrt eine leckere Bratwurst am Stand der Feuerwehr Freden. Der Musikzug der Feuerwehr Winzenburg begleitet die Veranstaltung musikalisch.

 

 

In diesem Jahr  war das Motto der Dorfladen. Es war die Eingangstür des Dorfladens dargestellt und Kümmelneese betrat mit dem orginal Einkaufswagen des Dorfladen. Im Dorfladen saßen zwei Gäste am Klöntisch des Dorfladens.  Auch in der Rede berichtete Kümmelneese von seinem Besuch im Dorfladen.

Fernsehdreh im Dorfladen für die Sendung Visite im N3 - Fernsehen

 

 

 

Am 13.02.2017 drehte der Frensehsender N3 einen Fernsehbeitrag für die Sendung Visite im Dorfladen in Freden.

Landtagsabgeordnete Klaus Krumfuß besuchte den Dorfladen

 

 

Am letzten Tag im Jahre 2016 besuchte der Landtagsabgeordnete Klaus Krumfuß (CDU) den Dorfladen in Freden. Er nahm sich die Zeit mit den beiden ehrenamtlichen Geschäftsführern  Jochen Ackmann und Rüdiger Paulat über das Dorfladenprojekt zu sprechen und gemeinsam Kaffee zu trinken.. Ebenso diskutierte er mit den Fredener Bürger und nutzte en Besuch auch zum Einkaufen.
Klaus Krumfuß besuchte inzwischen den Dorfladen auch am Sonntag und trank Kaffee und kaufte ein

Bundestagsabgeordnete besucht den Dorfladen

Am 20.12.2016 besuchte die Bundestagsabgeordnete Ute Betram (CDU) den Fredener Dorfladen. Die beiden ehrenamtlichen Geschäftsführer Jochen Ackmann und Rüdiger Paulat zeigten Frau Betram den Dorfladen und stellten dabei auch die regionalen Produkte vor. Frau Betram nutzte die Zeit auch mit den Bürgern über den Dorfladen und das Projekt zu diskutieren. Frau Bertram  zeigte sich sehr beeindruckt von dem Laden und der ehrenamtlichen Unterstützung der Bürger, die dieses Projekt verwirklicht haben.     

Die Kinder des Kindergartens St. Georg schmücken den Wehnachtsbaum

 

 

 

Zum 1. Advent wurde der Weihnachtsbaum im Dorfladen von den Kindern des Kindergartens St. Georg mit selbstgebastelten Baumschmuck geschmückt. Vom Dorfladenteam erhielten die Kinder Weihnachtskekse und Süssigkeiten.

Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal informierte sich über das Dorfladenprojekt

Am 25.10.2016 besuchte der für den Wahlkreis Hildesheim zuständige Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal (SPD) den Dorfladen in Freden. Er bedankte sich bei dem Team des Dorfladens, dass nie den Mut verloren hat und bis zum Schluß an die Umsetzung des Projektes geglaubt hat. Es macht Spaß diesen Laden zu betreten, sagte Westphal, der wunder schön eingerichtet ist und wo das Personal den Kunden freundlich begrüßt. Ebenso zeigte er sich erfreut, dass bereits in den Morgenstunden viele Bürger beim Brötchen holen einen kurzen Plausch machen könnten oder sogar die Zeit finden hier ein Frühstück zu geniessen. Freden hat damit ein Stück Lebensqualität zurückgewonnen und jeder Bürger kann jetzt durch den Einkauf im Markt sich dafür bedanken, 

Das Bild zeigt den Marktleiter Marc Leonhardt mit Bernd Westphal und dem ehrenamtlichen Geschäftsführer Jochen Ackmann.  

Eröffnung des Dorfladens am 6.10.2016

Am Eröffnungstag wurde der Klöntisch vom neuen Landrat dees Landkreises Hildesheim Olaf Levonen (Bild mitte) eingeweiht. Links daneben die beiden Geschäftsführer des Dorfladens Jochen Ackmann und Rüdiger Paulat auf der rechten Seite der Hauptverwaltungsbeamte der Samtgemeinde Freden Hans-Jürgen Hebner mit Freundin.

Der Bäckertresen wird eingebaut

 

 

Am 30.09.2016 wird der Bäckertresen aufgebaut. Gleichzeitig wird an diesem Tag die Tiefkühlware geliefert und noch Restware für das Trockensortiment. Die Ware ist eingeräunt und ausgezeiohnet

Die Einrichtung des Ladens beginnt

 

 

Am 24.09.2016 startete der Aufbau der Regale (siehe auch unter "Dorfladen") und an diesem Tag wird auch das erste Mal Ware geliefert,

Landkreis Hildesheim unterstützt das Projekt Dorfladen

Der Landkreis Hildesheim hat zur Förderung von regionalen Projekten Fördermittel bereitgestellt. Das Projekt Dorfladen Freden (Leine) ist als förderungsfähig eingestuft. Wir erhalten vom Landkreis einen nicht rückzahlbaren Zuschuss. Wir bedanken uns für diese Unterstützung.

Informationsveranstaltung am 30.04.2016

Am Tag der offenen Tür am 30.04.2016 stellte das Projektteam der Fredener Bevölkerung das Projekt Dorfladen Freden vor. Über 500 Besucher informierten sich im Markt.

Die Bundestagsabgeordnete Ute Bertram (CDU) und der Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal (SPD) waren auch Gäste der Veranstaltungen und zeichneten Anteile am Markt.